17 Mo Okt | 2016

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 21

Durch grenzenlose Spiellust, die von Publikumsstimmen schon als „Herzerweiterung und Musiktherapie“ bezeichnet wurde, schafft es Federspiel seit nunmehr 12 Jahren, sich in die Herzen der Menschen zu spielen. Sie nehmen Volksmusik aus aller Welt, zerlegen sie, bauen sie um, kommen manchmal drauf, dass es vorher besser war, setzen die Teile wieder zusammen und lassen alles neu erklingen. Die Übung, keinen undefinierbaren Brei sondern ein stimmiges, facettenreiches Ganzes zu kreieren, gelingt mit viel Feingefühl.

Ayac Iuan Jimenez Salvador, Philip Haas - Trompete, Robert Puhr - Tuba, Frédéric Alvarado-Dupuy - Klarinette, Matthias Werner, Thomas Winalek - Posaune, Simon Zöchbauer - Trompete, Zither, Gesang