28 Do Sep | 2017

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 22

Ramona Kasheers Stimme und ihr klarer Tonfall finden für die Gedichte von Christine Lavant (1915-1973) einen völlig unverkrampften Ausdruck. Zu hören, wie sich hier Text und Musik miteinander bewegen, aneinanderschmiegen, ist ein sinnlich ein-nehmendes Erlebnis. Das Koehne-Quartett spielt brillant und pointiert. So schön, als würde ein Sonnenvogel aus dem Himalaya mit im Raum sein.

Christine Lavant - Texte, Ramona Kasheer - Gesang, E-Gitarre, Komposition, Rolf Aberer - Arrangement
KOEHNE QAURTETT: Joanna Lewis - Violine, Anne Harvey-Nagl - Violine, Emily Stewart - Viola, Melissa Coleman - Cello