01 Fr Dez | 2017

Lange Nacht der Weltmusik (Österreich)

Mit: Kathak 2.0, Orwa Saleh Trio, Cheikh Ndao & friends, Petaw Band, Balkan Tango Vibes

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 23

Nach dem großen Erfolg der Langen Nacht der Weltmusik im vergangen Jahr möchten wir auch dieses Jahr in Kooperation mit der IG World Music Austria die heimische Weltmusikszene in den geballten Fokus eines langen Konzertreigens bringen. Fünf Bands, die die musikalische Vielfalt Wiens widerspiegeln und die aktuelle, aufstrebende Weltmusikszene repräsentieren, finden an einem Abend auf der Bühne der Sargfabrik zusammen.

Kathak 2.0 – eine ungewöhnliche und äußerst spannende Begegnung des Jahrhunderte alten indischen Tanzstils Kathak mit zeitgemäßen elektronischen Sounds und Grooves. Die international renommierte Kathak Meisterin Kaveri Sageder aus Indien tritt in den musikalischen Dialog mit Philipp Sageder, Mitglied des legendären Vokal Groove Projekts Bauchklang, sowie dem Gitarristen Mahan Mirarab aus dem Iran.
Kaveri Sageder - Tanz, Philipp Sageder - Stimme, electronics, keys, Mahan Mirarab - Gitarre, Oud, Tar



Der syrische Oud-Virtuose Orwa Saleh verbindet geradezu meisterhaft Elemente der Sufi-Musik mit Einflüssen der zeitgenössischen (Jazz-)Musik Europas. Die Mischung arabischer, türkischer und europäischer Elemente gibt seiner Musik eine viel-schichtige Identität, in der die orientalische Seele mit westlichen Jazzelementen spazieren geht.

Orwa Saleh - Oud, Basma Jabr - Gesang, Special guest - tba



Cheikh Ndao war lange Jahre der musikalische Leiter und Bassist der senegalesischen Band „Thione Seck et le Raam Daan“, einer der international erfolgreichsten Bands Afrikas. Seit einiger Zeit lebt er in Wien, wo er im Schmelztiegel der Kulturen mit fantastischen MusikerInnen zusammentrifft. In seiner Musik vereinigt der Bandleader Stile von Afrobeat über traditionelle westafrikanische Musik bis Jazz und Funk. Bei der Langen Nacht lädt er verschiedene GastmusikerInnen ein.

Die Petaw Band ist ein neuer aufgehender Stern in der Wiener Weltmusikszene. Mit ihrer tanzbaren westafrikanischen Musik und den afro-kubanischen Rhythmen hat sich die Band mittlerweile eine treue Fan-Base erspielt. Ihre Musik sieht die multi-nationale Band als verbindendes Element zwischen kulturellem Erbe und dem aktuellen Zeitgeist des afrikanischen Kontinents.

Mansour - Gesang & Rhythmusgitarre, Sinisa Gascic - Gitarre, Fabian Lehner - Keyboard, Byron Cortés - Bass , Suleyman Didiu - Schlagzeug, Ibou Ba - Djembé



Unter dem Motto „Live music made for dance, love, peace and good mood“ bringt derzeit eine neue spritzige, junge Balkan-Combo die Weltmusikszene zum Tanzen. Balkan Tango Vibes – der Name ist Programm: mit feurigen Rhythmen, eingängigen Melodien, frechen Texten und rockiger Attitüde verknüpft die 5-köfpige Band Einflüsse von Tango und Musik vom Balkan miteinander. It’s party time!
Risto Nikolic - Violine, Gesang, Miroslav Jankech - Akkordeon, Matthias Waldthaler - Gitarre, Dusan Milenkovic - Schlagzeug, Benjamin Zehetner - Bass



In Kooperation mit IG World Music Austria