02 Fr Feb | 2018

Abgesagt: Einschulung

zur Badegesellin / zum Badegesellen


Beginn: 20:00

Da es zurzeit keine freien Plätze im Badeclub gibt, wurden die Einschulungen bis auf Weiteres abgesagt!

Badehaus im "Clubbetrieb"

Das Badehaus Sargfabrik ist ein Teil der Gemeinschaftseinrichtungen des Wohn- und Kulturprojekts Sargfabrik. Mit dem Betrieb des Badehauses als "Clubbetrieb" haben wir uns für eine Mischform aus privater und öffentlicher Nutzung entschieden. Er bietet den Vorteil eines erweiterten NutzerInnenkreises ohne die Nachteile eines öffentlichen Bades:

  • Die Mitgliederzahl ist begrenzt. So kann die persönliche und freundschaftliche Atmosphäre des Bades gewahrt werden.
  • Jedes Clubmitglied ist Badegesellin/Badegeselle und erhält einen Schlüssel. So kann das Bad rund um die Uhr genutzt werden, ganz ohne eine Schar von MitarbeiterInnen.
Wer kann dem Badeclub beitreten?
Grundsätzlich können alle, die gerne schwimmen, saunieren und genießen, Mitglied im Badeclub der Sargfabrik werden.

Wie treten Sie dem Badeclub bei?
1. Sie nehmen an der Einschulung zum Badegesellen/zur Badegesellin teil, füllen einen Aufnahmeantrag aus und hinterlegen die Kopie eines Lichtbildausweises.
2. Die Beitrittsgebühr beträgt 19,80 € (unter 26 Jahre erm. 15,- €).
3. Zunächst setzen wir Sie auf die Warteliste, bis wieder ein Platz im Badeclub frei wird.
4. Dann zahlen Sie eine Kaution für den Schlüssel in der Höhe von 110,- € 

Startpaket
Neuen Badeclubmitgliedern bieten wir mit dem "Startpaket" einen besonders attraktiven Einstieg in den Badeclub an.
siehe pdf.

Einschulung zur Badegesellin / zum Badegesellen

Die Einschulungen finden im Badehaus statt und dauern gut zwei Stunden. Die nächsten Einschulungstermine sowie weitere Informationen zum Badeclub siehe auch Badeclub/Monatlicher Terminplan.

Ich reserviere hiermit Abgesagt: Einschulung


Reservierung abschicken!

* Plichtfelder