20 Mi Jun | 2018

Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers

Marko Simsa, Peter Rosmanith & Georg Graf


Beginn: 10:45

Eintritt: € 6

Eine Geschichte zum Mitsingen und Mitspielen. Ab 5 Jahren.

Seit Filipp Frosch auf die Welt gekommen ist, hört er die Geräusche des Wassers, die ihn ständig umgeben. Er hört die Geschichten des rauschenden Bächleins. Er hört den Rhythmus der Regentropfen. Und wenn er und seine Freunde in den Tümpel hüpfen, erschallt ein richtig saftiges "Platsch"!
Weil Filipp Frosch sehr neugierig ist, fragt er sich eines Tages: "Wo kommt denn eigentlich das Wasser her?" Und weil er als kleines Froschkind mit dieser Frage vor einem großen Rätsel steht, macht er sich auf, um bei seinen FreundInnen und Bekannten die richtige Antwort zu finden. So ganz genau wissen die aber auch nicht Bescheid: Der berühmte singende Enterich Erwin Quak, die Mitglieder des Fischballetts Rudi und Rosi Forelle. Großvater Frosch, der über 1000 Geschichten kennt. Und Alfred Adler, der sogar FreundInnen in Afrika hat. Doch jeder von ihnen bringt Filipp Frosch eine kleine neue Erkenntnis. Und so gelingt es ihm am Ende doch, das Geheimnis von der Herkunft des Wassers zu entdecken.

Mit: Marko Simsa - Konzept, Erzähler, Peter Rosmanith - Musik, Perkussion, Georg Graf - Saxophone, Klarinette, Flöten.