02 Di Okt | 2018

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 21

Die beiden Querköpfe Bohatsch & Skrepek machen seit 2004 gemeinsame Sache, produzieren Songs und wunderbare CD-Kleinode („Alles Liebe“, „Alles in Butter“ und zuletzt „Buazlbam“). Die Texte schreibt meist Schauspieler Helmut Bohatsch (u.a. Pathologe in der Serie SOKO Donau). Mit hintergründigem Witz werden die Licht- und Schattenseiten des Daseins scharf beobachtet. Die Musik, reduziert bis überbordend aber immer glasklar, stammt meist von Paul Skrepek, den wir alle vom Kollegium Kalksburg kennen. Von Schnulze und Wienerlied über Canzone, Jazzballade, Latingroove bis Popsong oder freie Improvisation — alles findet Platz, alles darf sein.

Helmut Bohatsch – Gesang, Paul Skrepek – Kontragitarre, Anna Skrepek - Violine