23 Di Okt | 2018

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 25

„An exceptional artist, a wonderful voice“ (Placido Domingo). Nesrine Belmokh, die Sängerin mit französisch-algerischer Abstammung und Herz von Nes, entführt mit ihrer verletzlichen, manchmal sonoren Stimme und ihrem virtuos-charismatischen Cellospiel leichtfüßig in ferne Klangwelten. Dem grandiosen Ensemble aus Spanien gelingt es mühe-los, Einflüsse aus Jazz und Klassik mit Soul und arabisch-andalusischen Elementen auf äußerst kunstvolle Weise zu verbinden. Ungewöhnlich ist auch die Besetzung mit einem zweiten Cello, das ganz hervorragend von Matthieu Saglio gespielt wird.

Nesrine Belmokh – Gesang, Cello, Matthieu Saglio – Cello, David Gadea – Perkussion