11 Di Dez | 2018

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 25

Nein, die portugiesische Sängerin, Komponistin, Gitarristin und Lyrikerin Lula Pena macht keinen Fado. Aber ja, es ist tatsächlich schwer zu beschreiben, was diese Frau mit Akustikgitarre, die sich selbst als existentialistische Musikerin beschreibt, genau macht und warum es so tief berührt. Ihre Stimme ist tief bewegend, ihr Gitarrenstil eigen. Wie ein lebender Organismus ist dabei ihre Musik. Sie segelt auf einem absonderlichen Ozean, umgeben von Grenzen, die sich Folk, Blues, Flamenco, französischer Chanson, Phado (so buchstabiert sie selbst das Wort), Bossa Nova oder anders nennen. All diese streift sie, lässt aber keine davon intakt oder wie zuvor bestehen.

Lula Pena – Gesang, Gitarre