11 Do Apr | 2019

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 24

Das Kollektiv von MusikerInnen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland hat sich im Rahmen eines Uni-Austauschprojektes kennen gelernt und beschlossen, weiterhin zusammen zu arbeiten. Der „zufällig zusammengewürfelte Haufen“ beschreibt seinen Musikstil mit den Worten „Alles kann passieren“. So kann es sein, dass in den Kompositionen und Bearbeitungen der Musiker plötzlich Jazz, Neue Musik, Soul und Heavy Metal nebeneinander Platz finden. Horizonterweiterung ist das Stichwort, nicht nur auf musikalischer Ebene.

Johannes Berauer – Leitung, Esther Bradatsch, Despina Corazza – Gesang, Tomas Novak – Violine, Pascal Übelhart, Nicolas Gurtner, Robert Schröck, Florian Leuschner – Holzblasinstrumente, Moritz Anthes – Posaune, Fortunat Häfliger – Trompete, Tobias Ennemoser – Tuba, Florian Hoesl – Schlagzeug, Simon Raab – Klavier, Alex Bayer – Bass, Alessio Cazzetta – Gitarre