15 Sa Jun | 2019

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Eintritt: € 28

nabum - beatfactory stageproject Raffinierte Arrangements traditioneller
Djemberhythmen, abwechslungsreicher Einsatz afrikanischer Percussionsinstrumente und heiße Tanzchoreografien charakterisieren das mitreißende und dynamische Programm des Ensembles. Auf Djemben, Basstrommeln, Schlitztrommeln, Talking Drums und jeder Menge Kleinpercussion wird durch die komplexe und zugleich atemberaubend schöne Rhythmuswelt des Mandeng gereist, als fahrbarer Untersatz dient jedoch kein traditionelles, sondern das moderne Vehikel kunstvollen Arrangierens. Das beatfactory stageproject zündet ein musikalisches Feuerwerk. Das Fest kann beginnen.

Shanta Noir
Die Musik von Shanta Noir ist gleichermaßen von der Vielfalt traditioneller Kulturen inspiriert, wie von den Stilen der Electronic Charts. Sie ist leidenschaftlich und weckt Tanzbegeisterung. Fette Beats verschmelzen mit den erdigen Riffs afrikanischer Trommeln. Klangräume aus dem Soundlab schmiegen sich an den Puls des Didgeridoos. Ein explosives Saxofonsolo antwortet indianischem Gesang und gleich darauf schmeichelt eine Bambusflöte dem ambienten Chant indischer Frauen. Shanta Noir ist nie um den kreativen Brückenschlag verlegen und entzieht sich der Unterkühltheit anderer Electronic Genres, indem die kraftvolle Performance der Musiker in den Vordergrund gestellt wird.