bedava bahis
deneme bonusu deneme bonusu bonus veren siteler
free sex video
replica rolex
05 Do Mär | 2020

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 27

P r o g r a m m ä n d e r u n g:
Aufgrund der Erkrankung von Cesar Lerner wird Duo-Partner Marcelo Moguilevsky Solo auftreten. Verstärkung bekommt er von den in Wien lebenden Musikern Efe Turumtay (Violine) und Nikola Zarić (Akkordeon).

 Als Nachfahren russischer und polnischer Großeltern, die Ende des 19. Jahrhunderts nach Argentinien eingewandert sind, haben Lerner und Moguilevsky im Zuge der Wiederbelebung des Klezmer ihre eigene musikalische Sprache entwickelt. Diese basiert auf Improvisation und lässt musikalische Elemente aus argentinischer Volksmusik, Jazz, zeitgenössischer Musik und Tango einfließen. Das gemeinsame Programm wird Moguilevsky mit reicher Instrumentierung – Elektronik, Loops, Flöten, Klavier, Gongs, Duduk, Ney, Klarinette, Mundharmonika, und Gesang – solo spielen.

Marcelo Moguilevsky – Klarinette, Clarion, Flöten, Mundharmonika, Klavier, Gesang



Die wunderbaren Musiker mit türkischen und serbischen Wurzeln finden wie von selbst in die vielschichtigen Rhythmen und Klänge von Orient und Balkan und tragen sie in die Weite von Tango, Jazz, Kammermusik oder Klassik. Eigenkompositionen, neu interpretierte Traditionals und liebevolle Neu-Arrangements südosteuropäischer Klassiker sind zu hören. Oft einfühlsam gespielt, dann wieder stürmisch und schnell.

Efe Turumtay - Violine, Oud, Gesang, Nikola Zarić - Akkordeon, Gesang

In Koproduktion mit Akkordeon Festival 20