asyabahis bedava bahis deneme bonusu deneme bonusu veren siteler bonus veren siteler bedava bonus casino siteleri bonus veren siteler
free sex video
ankara escort pendik escort
umraniye escort
replica rolex
06 Mi Nov | 2019

Einlass: 18:30
Beginn: 19:30

Abonnement

Eintritt: € 22

Der Herbst nähert sich in leisen Schritten – und Three For Silver drehen wieder laut auf. Lucas Warford, Willo Sertain und Andrew Alikhanov sind verschrien und das ist gut so. Man kann sich nicht einig sein, ob man ihre Musik als „Doom Folk“, „Devil Swing“, oder gar „Mythic Americana“ beschreiben soll. Man kann es eben nicht und das macht das Folk-Trio aus Portland wohl aus.
Nach ihrer Tour vergangenen Frühling haben sie die Aufnahmen zu ihrem kommenden Doppelalbum (!) “Red Moon + Blue Ruin” abgeschlossen. Die Songs darauf beschäftigen sich auf „Blue Ruin“ mit den eher düster(er)en Ecken des amerikanischen Musik-Universums. Praktisch back to the roots. Die neue Weise der Aufarbeitung und Aufbereitung von Altem und Neuem, lässt einem nach dem ersten mal Hören schier sprachlos zwischen linkem und rechtem Kopfhörer verweilen. Auf der anderen Seite „Red Moon“: Ein akustisch angenehmer Schlag in die Fresse. Party. Wir feiern das Ende der Welt. Hier werden übrigens erstmals elektronisch(er)e Töne angeschlagen!
Was man sich live erwarten kann: Jedenfalls das Beste aus allen Zeiten. Three For Silver haben alte Songs im Gepäck, probieren Neues und bringen sogar Sopran- & Bassklarinetten unter der Regie von Andrew Alikhanovauf die Bühne. Nicht zum Bedauern des Publikums – im Gegenteil: Die verschiedenen Einflüsse

James Rossi – Violine, Gesang, Willo Sertain – Gesang, Akkordeon, Andrew Alikhanov – Sopran- & Bass-Klarinette