Die SARGFABRIK in 1140 Wien ist Österreichs größtes selbstverwaltetes Wohn- und Kulturprojekt und besteht seit 25 Jahren. Betrieben wird die SARGFABRIK vom „Verein für Integrative Lebensgestaltung“. Neben der Verwaltung von mehr als 100 Wohneinheiten mit einer Nutzfläche von etwa 9.500 m² aufgeteilt auf 2 Häuser, in denen etwa 200 Personen wohnen, wird auch ein Kindergarten, ein Veranstaltungs-, Seminar- und Badebetrieb mit rund 20 Angestellten geführt. Ein Café-Restaurant ist ebenfalls Teil des Projekts.

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für den Bereich

Gebäudeverwaltung – technisches Management (m/w/d)

Teilzeit bis 30 Stunden

Eintritt: ab sofort

Ziele und Funktion:

  • Organisation eines effizienten, reibungslosen Betriebs
  • Sicherstellung der Erhaltung der Gebäude und Freiflächen in technisch einwandfreiem Zustand, Planung und Durchführung von bestandsverbessernden Maßnahmen

Ihr Wirkungsbereich:

Gebäude und Anlagen

  • Betreuung der technischen und infrastrukturellen Einrichtungen der Gebäude
  • Organisation von Instandhaltung und Instandsetzung
  • Abschluss bzw. Aufkündigung von Verträgen
  • Bedienung und Monitoring der Steuerung von Heizung, Warmwasserbereitung und Badtechnik, Lüftungsanlagen, Funktionsüberwachung und Wartung der thermischen Solaranlage sowie der PV-Anlagen
  • Beauftragung der Reinigung der allgemeinen Bereiche

Hausverwaltung

  • Durchführung aller mietrelevanten Abrechnungen (= Monatsvorschreibungen)
  • Hausbetriebskosten- und Heizkostenabrechnung
  • Übernahme/Übergabe der vermieteten Räumlichkeiten, Dokumentation des jeweiligen Zustands
  • Durchführung der behördlich vorgeschriebenen Inspektionen und der geforderten schriftlichen Dokumentation

Ihr Profil:

  • Einschlägig technische Ausbildung (Facilitymanagement und/oder Ähnliches)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Gebäude- und Anlagenmanagement
  • Hohe IT- und Zahlenaffinität, routinierter Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Gute Deutsch-Kenntnisse
  • Kontaktfreude und Teamgeist, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Ökologisches Bewusstsein und ganzheitliches, ressourcenschonendes Handeln

Ihre Perspektiven:

  • Abwechslungsreicher und eigenverantwortlicher Aufgabenbereich
  • Partnerschaftliches Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten

Das Angebot:

Das NGO-spezifische Gehalt richtet sich nach dem organisationseigenen Gehaltsschema und beträgt mindestens 37.000 Euro brutto jährlich (bei 40 Wochen-Stunden) und kann abhängig von persönlichen Qualifikationen und Fähigkeiten der Bewerber*innen auch höher liegen.

Bei Interesse für die ausgeschriebene Position senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Lebenslauf) bis 12.11.2020 an hausverwaltung@sargfabrik.at